SHOP - LABEL - MAILORDER

Montag, 15. März 2010

VIDEOREGAL IM SHOP



Ein Fotofund mit der enthaltenen Aufnahme des Videoregals, den ich zeitlich nur grob einordnen kann. Aufgrund des JACK OR JIVE Plakats, kann es in keinem Falle VOR Juni 1994 aufgenommen sein. Aufgrund der SALLY TIMMS und JONBOY LANGFORD CDs bei den CD-Neuheiten vorne auf der Theke, datiere ich es eher in das Frühjahr 1995.

Was mich aber im Besonderen interessiert. Stand das Videoregal eigentlich bis zum Schluss da? Ich entsinne mich nämlich gut, dass kaum Videos verkauft wurden. Oder haben wir das Regal nachher anders genutzt. Für CDs oder Eigenproduktionen oder Zeitschriften...?

Das Foto zeigt auch einen der eher selteneren Momente, wo kostbare Dekorationsfläche ungenutzt blieb
.

Kommentare:

  1. Meine mich zu erinnern, dass das Videoregal bis zuletzt dort stand und die Reihen vier und fünf bisweilen als Blickfang für diverse Eigenproduktionen genutzt wurden. Während der alljährlichen Jubiläumsfeiern wurden die Videos zusammengestellt und nebeneinander auf die oberen Reihen verteilt um Platz für diverse Aktionsware (Zeitschriften, Tapes, etc.) zu schaffen.

    AntwortenLöschen
  2. Das Videoregal war bis zum Schluss eine Institution. Interessant übrigens, dass es der Laden nicht ins DVD-Zeitalter geschafft hat, will sagen, dort sind wenige VHS, aber gar keine DVD verkauft worden (obwohl die bspw. in Asien schon recht verbreitet waren).
    Die World Serpent-Releases auf dem Board lassein i.d.T. auf ca. Februar/März 2005 als Aufnahmedatum schließen, und die Lücken in der Präsentationsfläche liegen sicher (!) nur daran, dass wir gerade im Begriff waren, neu zu dekorieren!

    AntwortenLöschen
  3. Bin mir auch ziemlich sicher, dass das Regal bis zum Ende da stand und auch so eingesetzt wurde wie 'anonynm' schreibt. Wenn ich auf dem Foto sehe, was da so an Videos stand, würde ich gerne JETZT noch mal da stöbern. Damals durfte man auch noch, wie man sieht, gefahrlos rauchen, ohne mit sofortiger Festnahme und Gefangenschaft zu rechnen.

    AntwortenLöschen
  4. "Wenn ich auf dem Foto sehe, was da so an Videos stand, würde ich gerne JETZT noch mal da stöbern."

    Aber damals konnte ich es gut nachvollziehen - für das gleiche Geld, was so eine VHS gekostet hat, konnte man an LP/CD schon attraktivere Käufe tätigen, IMO.

    AntwortenLöschen
  5. Das stimmt... ich erinnere mich, daß wir einmal über einen Verleih nachgedacht hatten, dies aber auch aufgrund organisatorischen Aufwands, verworfen hatten.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.