SHOP - LABEL - MAILORDER

Mittwoch, 9. Juni 2010

DRAGNET SHOP IN DER SPÄTPHASE



Die kommen die Bilder... ! Hier ein Foto aus der Spätphase mit den ‚moderneren’ und von der gesamten Belegschaft ungeliebten CD-Verkaufsregalen.

Wer mindestens 10 CDs benennen kann, erhält bei einem Alemannia-Heimspiel seiner Wahl ein großes, alkoholhaltiges Freigetränk als Preis und kann MICH sozusagen nötigen, erneut und wider aller Vernunft als genervter Zuschauer aufzutauchen.

Das Foto muss übrigens außerhalb der Ladenöffnungszeiten geschossen worden sein, da ich zu meinem Erstaunen den Teil eines Fahrrads (!?) zu entdecken glaube.

Und was genau war in den einsam dahinvegetierenden drei weißen Kisten? Big Names?

Kommentare:

  1. Ich finde das Regal auch heute noch sch..., und außerdem hing da wohl nur Schrott in der Deko?
    Musst auch ohne Besserwisserwettbewerb mit zum Tivoli.
    Die Vinyl-Kisten dürften Rock/Pop gewesen sein?

    AntwortenLöschen
  2. Nach detektivischer Kleinstarbeit entdecke ich bei der ersten Kiste rechts neben dem Regal das Beavis&Butthead Schild...ergibt: Hard&Heavy. Die Kiste an der Seitenwand, also da wo tatsächlich ein Fahrrad steht(!?) befindet sich eine Beatles and related Kiste mit dem schicken FAB FOUR Schild. Die andere Kiste kann ich beim besten Willen nicht erkennen.

    AntwortenLöschen
  3. Kann denn bitteschön niemand diese 10 CDs benennen? Unsere jeliebte Alemannia braucht jeden Zuschauer!

    AntwortenLöschen
  4. Hipphipphurra!
    ...Hole, The Fastbacks, Green Day, TV Personalities, The Cure, Voodoo Queens, Soundgarden, U2, Therapy? (CD + CDS), Chemical Brothers...SIEG!!

    AntwortenLöschen
  5. Reife Leistung !!
    Ich erhöhe um Hood, Spearhead, Annexus Quam,Helloween, Guided By Voices und Pete Namlook

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.